Hintergrund
  • Teaser

    Mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung: Das ist das zentrale Anliegen des Bundesteilhabegesetzes. Am 1. Januar 2020 tritt die nächste Stufe in Kraft. Wie die Umsetzung läuft und wo Korrekturen anstehen, darüber informierten sich Verbände und Träger der Behindertenhilfe aus dem ganzen Kreis. Der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann hatte dazu Wilfried Oellers, den Behindertenbeauftragten der CDU/CSU-Fraktion, nach Coesfeld eingeladen.



  • Teaser

    Notfallsanitäter sind dazu ausgebildet, auch ohne Notarzt geeignete Maßnahmen am Patienten durchführen zu können. Rechtlich bewegen sie sich dabei aber in einer Grauzone. Darüber sprach Christoph Schlütermann, Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Kreis Coesfeld, in Berlin unter anderem mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Den Kontakt vermittelt hatte der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann.



  • Teaser

    Der häuslichen Krankenpflege kommt eine Schlüsselstellung zu. Das eigene Zuhause gibt Sicherheit und Geborgenheit. Gerade deshalb möchten viele Menschen ihre vertraute Umgebung auch im hohen Alter und bei Krankheit nicht aufgeben. Die ambulante Pflege hilft immer dann, wenn ein Mensch in seiner gewohnten Wohn- und Lebenssituation bleiben möchte, aber dazu leider nicht in der Lage ist. Ebenso unterstützt die ambulante Pflege Angehörige, die einen geliebten Menschen zu Hause pflegen und dadurch eine große Herausforderung mit der gesamten Familie meistern müssen.



  • Teaser

    Alte und neue Vorsitzende der Senioren Union der CDU des Kreises Coesfeld bleibt Hildegard Kuhlmann aus Ascheberg, die anlässlich des Kreisseniorentages am 8. Oktober 2019 mit großer Mehrheit gewählt wurde und in ihre dritte Amtszeit geht.



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
25.10.2019 | CDU im Kreis Coesfeld | www.cdu-coe.de
30 Jahre Mauerfall: Erinnern mit Zeitzeugen
CDU-Kreisverband lädt alle Interessierten zum Festakt ein

Wie erlebten die Deutschen den Tag, an dem die Mauer fiel? Bei einem Festakt am Samstag, 9. November, im Stift Tilbeck in Havixbeck erinnern Zeitzeugen an den „glücklichsten Augenblick der jüngeren deutschen Geschichte“, so Marc Henrichmann.

Der Kreisvorsitzende der CDU und Bundestagsabgeordnete lädt alle Bürgerinnen und Bürger zur Feierstunde anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls ein. Beginn ist um 11 Uhr im Gertrud-Teigelkemper-Saal des Stiftes Tilbeck (Navi: Tilbeck 2)

„Wir dürfen uns darüber freuen, welche Entwicklung unser wiedervereinigtes Vaterland genommen hat“, betont Henrichmann. Eine Entwicklung, die an jenem 9. November 1989 noch gar nicht absehbar war. Zeitzeugen versetzen die Gäste der Feierstunde in die spannenden Tage der Wende. Antje Leushacke-Berning war damals Zeugin der Ereignisse in Leipzig. Der ehemalige Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier berichtet darüber, wie er die entscheidenden Tage in Berlin erlebte. Alois Bosman, über viele Jahrzehnte in der Kreisverwaltung tätig, führte seinerzeit die Geschäfte des „Kuratoriums Unteilbares Deutschland“. Später half er mit, die Verwaltung des Partnerkreises Neuruppin aufzubauen.

Im Blick behalten die Zeitzeugen dabei immer die Menschen, denen der Sturz des SED-Regimes zu verdanken ist. „Dieser 9. November gehört denen, die mit der friedlichen Revolution viel für die Einheit Deutschlands riskiert haben“, unterstreicht Henrichmann.

Begleitet wird die Feier durch das vielfach ausgezeichnete Jugendorchester der Musikschule Havixbeck. Die Moderation übernimmt Christoph Davids aus Lüdinghausen. Eine Anmeldung bei der CDU-Geschäftsstelle ist erforderlich, entweder Online direkt hier oder telefonisch, 02541 9377 170.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook