Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser

    Sie stammen aus Afghanistan, Syrien oder Irak, aus Afrika oder der Ukraine. Wie gelingt die Integration von Menschen, die aus acht Nationen nach Darup gekommen sind? Über ihre Erfahrungen berichteten Vertreterinnen der Gemeinde Nottuln und ehrenamtliche Kräfte bei einem Ortstermin mit dem Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Kommunalpolitikern der Nottulner CDU.



  • Teaser

    Es geht weiter, und zwar mit einem neuen Namen: Aus „Respekt“ wurde „Return“. Seit Mai begleitet das Kolping-Bildungswerk für weitere zwei Jahre junge Aussteiger ohne Perspektive. In Lüdinghausen besuchte der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann das Team.



  • Teaser

    Wenn der nahe Angehörige zum Pflegefall wird, „dann ist das eigene Leben vorbei“. Die Worte von Martina Nötzold, Fachkraft im Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe, klingen drastisch. Doch sie treffen die Erfahrungen vieler Betroffener. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann besuchte die Einrichtung in der Bahnhofsstraße in Coesfeld, um zuzuhören und auch darüber zu sprechen, wie sich Gesetze auswirken.



  • Teaser

    Der Umgang mit dem Tod ist für viele ein Tabu-Thema. „In Gesprächen mit Hospizkreisen habe ich dagegen erfahren, dass die Menschen aus der Begleitung Sterbender und deren Angehöriger viel Positives mitnehmen“, berichtete jetzt der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann. Er traf sich mit Mitgliedern der Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen, die bestätigten: „In unseren Gruppenstunden wird auch viel gelacht“. Dennoch drücken die ehrenamtlichen Helfer ganz praktische Sorgen, die sie dem CDU-Politiker mit auf den Weg nach Berlin gaben.



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
Artikelbild
Minister Karl-Josef Laumann (6.v.l.) und Juliane Walz (3.v.r.) vom NRW-Gesundheitsministerium sowie neun CDU-Landtagsabgeordnete der Region informierten sich in den Christophorus-Kliniken über die geburtshilfliche Versorgung.
Die Gesundheitsversorgung im Münsterland war Thema des Besuches von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann in den Christophorus-Kliniken Coesfeld.

Neben dem Minister machten sich u.a. neun CDU-Landtagsabgeordneten aus der Region (Christina Schulze Föcking, Andrea Stullig, Simone Wendland, Heike Wermer, Daniel Hagemeier, Wilhelm Korth, Stefan Nacke, Henning Rehbaum und Dietmar Panske) vor allem von der geburtshilflichen Versorgung ein Bild.

weiter

08.05.2019 | Allgemeine Zeitung | Manuela Reher
Kanaldeckel-Politik auch wichtig
Norbert Hagemann (71) ist CDU-Gesicht 2019

Norbert Hagemann (71) ist neben Gerrit Tranel und Silke Hellenkamp in der Jahreshauptversammlung des CDU-Stadtverbandes als CDU-Gesicht 2019 vorgestellt worden. Der Diplom-Verwaltungswirt, der seit 2013 im Ruhestand ist, ist Pressesprecher des CDU-Stadtverbandes und stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Außerdem ist er neben vielen anderen Funktionen in der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) aktiv.

weiter

Artikelbild
Jan Willimzig aus Dülmen (r.) bleibt Vorsitzender der CDA.
26.04.2019 | CDA im Kreis Coesfeld | Laurids Leibold
Europa als Lösung
CDA wählte neuen Kreisvorstand

Der Kreisverband der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) wählte jetzt im Rahmen seiner Kreisversammlung einen neuen Vorstand. Dabei wurde Jan Willimzig aus Dülmen mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt.

weiter

MdB Henrichmann diskutiert mit Suchtberatung / Angebot für PC-Sucht

Kanada hat Cannabis legalisiert und damit Schlagzeilen gemacht. Aus Kanada kommen allerdings auch Studien, die gesundheitliche und gesellschaftliche Folgen sehr kritisch beleuchten. „Cannabiskonsum wirkt sich aus, und zwar negativ“, brachte es der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann in Dülmen auf den Punkt. Gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Annette Holtrup besuchte der CDU-Politiker die AWO-Sucht- und Drogenberatungsstelle im Kreis Coesfeld.

weiter

Artikelbild
Besuchte Dülmen auf Einladung der CDA: Karl Schiewerling. Foto: Markus Michalak
08.04.2019 | Dülmener Zeitung | Markus Michalak
Zwischen Anspruch und Fürsorge
Karl Schiewerling arbeitet in Berlin an der Zukunft der Rente

Der heimische Sozialpolitiker Karl Schiewerling (CDU) kümmert sich im Auftrag der Bundesregierung um die Zukunft der Rente. In der Rentenkommission will er gemeinsam mit Politikern, Wissenschaftlern, Gewerkschaftern und Arbeitgebervertretern in etwa einem Jahr ein Konzept für die Zukunft der Rente ab 2025 vorlegen.

weiter

9.354.000 Euro für Wohnraumförderung im Kreis Coesfeld

So viel Geld stand in Nordrhein-Westfalen in einem einzelnen Jahr noch nie für die Schaffung und Erhaltung von preisgebundenem Wohnraum zur Verfügung. Den kommunalen Bewilligungsbehörden wurden jetzt die deutlich gesteigerten Ausgangsbudgets zur Förderung von bezahlbarem Wohnraum bereitgestellt.

weiter

Artikelbild
Der EU-Abgeordnete Dr. Markus Pieper (5.v.l.) besuchte mit CDA- u. MIT-Vertretern das Druckhaus Dülmen, darunter (v.l.) Wilhelm Kort, Rainer Betz, Jan Willimzig, Helen u. Ralf Swetlik, Monika Willimzig, Dietmar Panske, Markus Schmitz u. Dietmar Hericks.
30.03.2019 | CDA und MIT im Kreis Coesfeld | Rainer Betz und Claus Joachimczak
Für gemeinsame Ziele kämpfen

Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) sowie der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) des Kreises Coesfeld besuchte der hiesige CDU-Europaparlamentsabgeordnete Dr. Markus Pieper das Druckhaus Dülmen Betz Vertriebs GmbH. Neben zahlreichen Besuchern wurde der Gast aus Brüssel durch den geschäftsführenden Gesellschafter des gastgebenden Betriebes, Ralf Swetlik, den stellvertretenden Vorsitzenden des MIT Kreisverbandes Coesfeld, Rainer Betz, sowie den Vorsitzenden des CDA Kreisverbandes Coesfeld, Jan Willimzig, vor Ort begrüßt.

weiter

29.03.2019 | Marc Henrichmann MdB | www.marc-henrichmann.de
Wie Mitarbeiter gesund bleiben
Infoveranstaltung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

Wie bleiben Menschen gesund, vor allem angesichts der Belastungen im Arbeitsleben? Diese Frage beschäftigt Unternehmer, Arbeitnehmer, Betriebsmediziner, Krankenkassen und auch die Politik. „Vorbeugen ist besser als heilen“, unterstrich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann bei der Schmitz Cargobull AG. Unter dem Motto „Gesunde Mitarbeiter – erfolgreicher Betrieb!“ fand dort ein Gesundheitstag mit rund 60 Teilnehmern aus der Region statt.

weiter

Artikelbild
Henrichmann: „Jetzt zügig handeln“ / Mittel sollen schon 2019 fließen

Der „Digitalpakt Schule“ kommt: Mit 5,5 Milliarden Euro können Schulen ihre digitale Infrastruktur verbessern. Voraussichtlich noch dieses Jahr sollen die Mittel fließen. „Das ist eine gute Nachricht für alle Schüler, für alle Eltern und für die Zukunftsfähigkeit des deutschen Bildungssystems“, freut sich der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann darüber, dass die langen Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen wurden. „Jetzt ist zügiges Handeln vor Ort gefragt“, unterstreicht der CDU-Politiker.

weiter

MdB Henrichmann: „Meilenstein für Menschen mit Behinderung“

Der Deutsche Bundestag hat einen Antrag zur Einführung eines inklusiven Wahlrechtes beschlossen. Menschen, für die eine Vollbetreuung angeordnet ist, sollen nicht länger pauschal von Bundestags- und Europawahlen ausgeschlossen sein. „Das ist ein wichtiger Meilenstein für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung“, betont der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann, der dem Antrag ebenfalls zugestimmt hat. Darüber hinaus werde auch den Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts Rechnung getragen, erklärt der CDU-Politiker.

weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook