Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser

    Der Deutsche Bundestag hat einen Antrag zur Einführung eines inklusiven Wahlrechtes beschlossen. Menschen, für die eine Vollbetreuung angeordnet ist, sollen nicht länger pauschal von Bundestags- und Europawahlen ausgeschlossen sein. „Das ist ein wichtiger Meilenstein für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung“, betont der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann, der dem Antrag ebenfalls zugestimmt hat. Darüber hinaus werde auch den Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts Rechnung getragen, erklärt der CDU-Politiker.



  • Teaser

    Gesundheit ist das höchste Gut – das gilt auch im Arbeitsleben. Wie Unternehmer ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) sinnvoll und erfolgreich für sich und ihre Mitarbeiter einsetzen und warum sich das lohnt, das erfahren sie am Donnerstag, 28. März, ab 9.30 Uhr bei Schmitz Cargobull in Altenberge. „Gesunde Mitarbeiter – erfolgreicher Betrieb“ lautet der Titel der Informationsveranstaltung, zu der auch der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann und die GeKo GmbH einladen.



  • Teaser

    Nottuln. Mit 18 darf nicht Schluss sein in der stationären Jugendhilfe: Für eine Begleitung auch junger Volljähriger spricht sich Heinrich Bolle, pädagogischer Leiter des Martinistifts aus. Jetzt besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann die Einrichtung in Nottuln. Der CDU-Politiker zeigte Verständnis für die Anliegen der Praktiker: „Das klassische System der Jugendhilfe muss weiterentwickelt werden“, meinte er.



  • Teaser

    Die Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) im Kreis Coesfeld zog eine positive Bilanz der Bezirkstagung vom letzten Samstag in Steinfurt Borghorst. Insgesamt sieben der neu gewählten Vorstandsmitglieder kommen aus dem Kreis Coesfeld: Jan Willimzig (erster stellvertretender Vorsitzender), Gabriele Osterkamp (stellvertretende Pressesprecherin), Monika Willimzig (Mitgliederbeauftragte), Rainer Bolte, Valentin Merschhemke, Ralf Steindorf und Dieter Voß (alle Beisitzer).



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.12.2018 | CDA Dülmen | Claus Joachimczak
CDA besucht Kläranlage Dülmen
Abfall gehört nicht ins WC

Abwasser betrifft alle, doch viel zu selten spricht man über das Thema, findet die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft. Um das zu ändern besuchte der Stadtverband im Rahmen ihrer Informationsveranstaltung „Leben und Wohnen in Dülmen“ die Kläranlage des Lippeverbandes in Dülmen-Mitte. Im Jahr 2017 wurden hier 4.075.576 Kubikmeter Abwasser gereinigt.

Über die Abläufe und Arbeitsweise der Kläranlage informierten sich die Mitglieder der CDA vor Ort.
Dülmen - Klärmeister Helmut Wissing begrüßte die Gruppe und erläuterte den CDU-Sozialexperten die Abläufe und Arbeitsweise der Kläranlage. Ein brisantes Thema: Spurenstoffe im Abwasser. Hygieneartikel, feuchtes Toilettenpapier, Feuchttücher, aber auch über die Toilette entsorgte Medikamente belasten das Wasser und erschweren die Reinigung. Das bringt einen höheren Kostenaufwand mit sich, der wiederum über die Abwassergebühr auf alle Bürgerinnen und Bürger umgelegt wird. Die Abwassergebühren steigt dadurch für jeden einzelnen.

„Obwohl die Medien regelmäßig über korrekte Entsorgung berichten und regelmäßig mit Werbekampagnen auf das Thema aufmerksam machen, entsorgen noch viel zu viele Menschen ihren Abfall über die Toilette – solch ein Verhalten gehört nicht mehr in unsere Zeit!“, ist CDA-Stadtverbandsvorsitzender Roland Hericks überzeugt.

Auch über einen Aktivkohlefilter, der auf der Kläranlage Dülmen als sogenannte vierte Reinigungsstufe derzeit erprobt wird, ließen sich nicht alle Spurenstoffe wie Röntgenkontrastmittel, Hormone oder Medikamentenreste aus dem Wasser filtern. Eine Restbelastung für das Gewässer bleibe somit bestehen und darüber hinaus sei der Einsatz der vierten Reinigungsstufe auch sehr kostenintensiv.

Stellvertretend für die gesamte CDA Dülmen bedankte sich deren Vorsitzender Roland Hericks für den aufschlussreichen Vortrag.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook