Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser

    Der ehemalige sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Karl Schiewerling wurde heute zusammen mit der SPD Politikerin Gabriele Lösekrug-Möller zum Vorsitzenden der Kommission „Verlässlicher Generationenvertrag“ ernannt.



  • Teaser

    Am Rande der 33. Landestagtagung des CDA Landesverbandes NRW, welche in diesem Jahre in der Stadthalle Coesfeld stattfand, diskutierte die Dülmener Delegation der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft mit dem CDA-Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann sowie dem CDA-Landesvorsitzenden und Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten, Herrn Dr. Ralf Brauksiepe MdB, über aktuelle Themen der Sozial- und Arbeitspolitik.



  • Teaser

    „Es wird Zeit, Danke zu sagen“, erklärte Marc Henrichmann, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Coesfeld / Steinfurt II. Danke, für das Engagement vieler Helfer, die ihren Beitrag für sein hervorragendes Wahlergebnis am 24. September geleistet haben. An diesem Tag wurde der CDU-Politiker aus Havixbeck direkt in den Bundestag gewählt. Und genau dort besuchten ihn jetzt fast 50 ehrenamtliche Helfer und Kommunalpolitiker.



  • Teaser

    Hunderte von Postkarten hatten den heimischen Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann vor einigen Wochen erreicht. Abgeschickt wurden sie von Mitgliedern der katholischen Verbände, die sich damit für ihr Rentenmodell mit dem Titel „Solidarisch und gerecht“ einsetzten. Alle Karten zu beantworten war schon aufgrund der schieren Menge kaum möglich. Der CDU-Politiker hatte deshalb am Samstag die Unterstützer des Modells nach Senden zur Diskussion darüber eingeladen, wie eine für alle auskömmliche Alterssicherung gestaltet werden kann.



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.04.2018 | Marc Henrichmann MdB | www.marc-henrichmann.de
Debatte zur gerechten Gestaltung der Rente
Marc Henrichmann tauscht sich mit Katholischen Verbänden aus

Um die Rentenpolitik der Großen Koalition und das Rentenmodell der Katholischen Verbände geht es am Samstag, 21. April, um 10 Uhr im Pfarrheim St. Laurentius in Senden. Der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann möchte sich mit den Initiatoren der Postkartenaktion „Solidarisch und gerecht“ im Kreisdekanat Coesfeld und mit Mitgliedern der Verbände austauschen. Dazu konnte er mit Thomas Rogowski, Referent der Arbeitsgruppe „Arbeit und Soziales“ der CDU/CSU-Fraktion, einen ausgewiesenen Rentenexperten gewinnen.

Kreis Coesfeld/Senden - Bundesweit hatten fünf Katholische Verbände Postkarten an Abgeordnete verschickt und sich so in die politische Debatte zur zukünftigen Gestaltung der Alterssicherung eingebracht. Auch Henrichmann erreichten hunderte Karten von Mitgliedern der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung, der Katholischen Frauengemeinschaft, dem Familienbund der Katholiken, dem Kolpingwerk und der Katholischen Landvolkbewegung. Deren Engagement nimmt der CDU-Politiker zum Anlass für die Veranstaltung.

Um Anmeldung wird gebeten bei Beate Bußmann vom Büro Marc Henrichmann per Mail an marc.henrichmann@bundestag.de oder telefonisch unter 01 74 / 6 89 09 67.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook