CDA Kreisverband Coesfeld
Besuchen Sie uns auf http://www.cda-coe.de

DRUCK STARTEN


30.03.2019 | CDA und MIT im Kreis Coesfeld | Rainer Betz und Claus Joachimczak
Für gemeinsame Ziele kämpfen

Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) sowie der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) des Kreises Coesfeld besuchte der hiesige CDU-Europaparlamentsabgeordnete Dr. Markus Pieper das Druckhaus Dülmen Betz Vertriebs GmbH. Neben zahlreichen Besuchern wurde der Gast aus Brüssel durch den geschäftsführenden Gesellschafter des gastgebenden Betriebes, Ralf Swetlik, den stellvertretenden Vorsitzenden des MIT Kreisverbandes Coesfeld, Rainer Betz, sowie den Vorsitzenden des CDA Kreisverbandes Coesfeld, Jan Willimzig, vor Ort begrüßt.

Der EU-Abgeordnete Dr. Markus Pieper (5.v.l.) besuchte mit CDA- u. MIT-Vertretern das Druckhaus Dülmen, darunter (v.l.) Wilhelm Kort, Rainer Betz, Jan Willimzig, Helen u. Ralf Swetlik, Monika Willimzig, Dietmar Panske, Markus Schmitz u. Dietmar Hericks.
Dülmen - Im Rahmen einer kurzen Unternehmensbesichtigung konnten sich die Besucher einen Überblick über die Arbeitsweise des Unternehmens verschaffen. Durch die Präsentation von Ralf Swetlik wurde in eindrucksvoller Weise klar ersichtlich, mit welchem überdurchschnittlichen Einsatz der Mittelstand im Kreis Coesfeld sich für die Belange seiner Mitarbeiter und der Gesellschaft im Kreis einsetzt. Hierbei betonte Swetlik, dass eine gute Zusammenarbeit von Arbeitgeber und Arbeitnehmer ein entscheidender Faktor für den Erfolg darstellt.

Die sich anschließende Gesprächsrunde wurde durch die Anwesenden rege genutzt, um mit Dr. Markus Pieper MdEP aktuelle Europafragen zu erörtern. Hierbei machte Pieper deutlich, dass Europa für den Mittelstand stehe und diesen stetig fördere. Von nationaler Seite sei es jedoch wichtig, dass die Vorgaben aus Brüssel nicht unnötig durch den deutschen Gesetzgeber verschärft würden, als Beispiel nannte er in diesem Zusammenhang die neue DSGVO. Pieper begrüßte ausdrücklich den gemeinsamen Auftritt der CDA sowie der MIT und befürwortete die gemeinsame Arbeit im Interesse eines wirtschaftlich und sozial gut aufgestellten Kreises Coesfeld. Sowohl Rainer Betz als auch Jan Willimzig machten deutlich, dass die CDU in allen Bereichen mit Dr. Markus Pieper einen verantwortungsvollen Vertreter in Brüssel vorweise. Dieser stehe für ein starkes Europa ein und betone die nötige Einigkeit der Nationalstaaten, um gegenüber China und den USA auf den Weltmärkten bestehen zu können. Dies sei gerade für Deutschland, als eine durch den Mittelstand geprägte Exportnation, wichtig, um auf diesen Märkten zu bestehen, so die beiden Vereinigungsvorsitzenden.

Gemeinsames Interesse beider Vereinigungen ist es, den mittelständisch geprägten Kreis Coesfeld wirtschaftlich zu stärken, für die Arbeitnehmer attraktiver zu gestalten und als Lebensmittelpunkt zukunftssicher aufzustellen. Für das Erreichen dieser Ziele werden beide Vereinigungen gemeinsam kämpfen.

Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie